Tiny House genehmigt

  • Weitere
    schließen

Die alternative Wohnform wird vom Gemeinderat begrüßt.

Neuler. In Neuler wird es voraussichtlich bald ein Tiny House geben. Den Weg dafür hat der Gemeinderat in seiner vergangenen Sitzung geebnet. "Wir als Gemeinde unterstützen diese junge, moderne Bauform", betonte Hauptamtsleiter Julian Kohler. Anders als im Bebauungsplan vorgesehen möchte der Bauherr statt eines geziegelten Satteldachs ein Flachdach mit extensiver Begrünung. So könne das Haus bei einer Veränderung der Lebensverhältnisse demontiert, versetzt und in ein konventionelles Wohnhaus integriert werden. Der Gemeinderat erteilte einstimmig die Befreiung von den Festsetzungen. rr

Zurück zur Übersicht: Neuler

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL