Polizeibericht

Wildunfälle

  • Weitere
    schließen

Stödtlen/Neuler. Auf der K3221 zwischen Hintersteinbach und Stödtlen erfasste ein 63-Jähriger am Freitag gegen 00.20 Uhr mit seinem Pkw ein querendes Reh.

Stödtlen/Neuler. Auf der K3221 zwischen Hintersteinbach und Stödtlen erfasste ein 63-Jähriger am Freitag gegen 00.20 Uhr mit seinem Pkw ein querendes Reh. Bei dem Anprall entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Rund 1000 Euro Schaden entstand am Pkw einer 45-Jährigen, als sie am Freitagmorgen gegen 1.15 Uhr auf der K3234 zwischen Zumholz und Leinenfirst ein Reh erfasste. Das Tier wurde dabei getötet.

Zurück zur Übersicht: Neuler

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL