Büffeln im grünen Klassenzimmer in Pfahlheim

  • Weitere
    schließen
+
Ortsvorsteher Wolfgang Seckler (2. von rechts, vordere Reihe), Bürgermeister Volker Grab (2. von links, vordere Reihe) und Vertreter der Sponsoren übergaben jetzt das grüne Klassenzimmer an die Kastellschule-Rektorin Heike Brost (3. von rechts, vordere Reihe).

Der Baubetriebshof, der Förderverein Pfahlheim und die VR-Bank Ellwangen ermöglichen das Angebot.

Ellwangen-Pfahlheim. Jetzt können die Schülerinnen und Schüler der Kastellschule in Pfahlheim Unterricht im Freien genießen. Hinter der Sporthalle wurden für ein grünes Klassenzimmer zwei Sitzstufenreihen aus großformatigen Muschelkalksteinen und ein kleiner Vorplatz geschaffen. Die Örtlichkeit soll außer für den schulischen Unterricht auch für kulturelle Veranstaltungen genutzt werden.

Der Förderverein Pfahlheim spendete 7000 Euro und die VR-Bank Ellwangen steuerte weitere 1000 Euro bei. Gestaltet hat das grüne Klassenzimmer der Baubetriebshof. Ortsvorsteher Wolfgang Seckler machte bei der Übergabe des neuen Klassenzimmers deutlich, dass eine solche Einrichtung gerade in Corona-Zeiten sehr wertvoll sei. „In ansprechendem Ambiente kann jetzt auch im Freien Unterricht abgehalten werden. Das Klassenzimmer soll jetzt mit Leben gefüllt werden.“

Schulleiterin Heike Brost bedankte sich für die Ausführung des Projekts: „Die Schülerinnen und Schüler und natürlich das Lehrerkollegium freuen sich richtig über das grüne Klassenzimmer. Wir werden es ganz bestimmt gut nutzen.“

VR-Bank Ellwangen Vorstandsmitglied Bernd Finkbeiner sagte: „Die VR-Bank unterstützt gerne die Kinder-Förderung. Investitionen in die Nachhaltigkeit, in Ökologie und Natur liegt uns besonders am Herzen.“

Bürgermeister Volker Grab bedankte sich bei allen Unterstützern und Förderern. „Das Thema Natur kennenzulernen ist gerade in jungen Jahren wichtig.“

Zurück zur Übersicht: Pfahlheim

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL