Liederkranz Pfahlheim: Trotz Corona war einiges geboten

Die Verantwortlichen schauen auf die Jahre 2020 und 2021 zurück.

Ellwangen-Pfahlheim. Bei der Mitgliederversammlung des Liederkranzes Pfahlheim haben die Verantwortlichen auf die Geschäftsjahre 2020 und 2021 zurückgeblickt. Trotz Corona konnten verschiedenste Veranstaltungen durchgeführt werden. 

Bei der Totenehrung gedachte man im Stillen der acht verstorbenen Vereinsmitglieder, darunter auch dem Ehrenvorsitzenden Franz Kuhn. Anschließend ließ 1.Vorsitzende Maria Kuhn die Jahre 2020 und 2021 Revue passieren. Nach dem Lockdown im Frühjahr 2020 konnte in einigen Chorproben das Programm zur Durchführung der Open-Air Veranstaltung „ 03.Oktober Deutschland singt - 30 Jahre Deutsche Einheit - 75 Jahre Frieden“ vorbereitet werden. Eine Neuauflage war im Jahr 2021 der „Singende Sonntagsspaziergang“ am 3.Oktober an dem alle  vier Liederkranz-Chöre beteiligt waren. Die Vereinswandungen, sowie der Ehrungsnachmittag konnten ebenfalls durchgeführt werden.  In einem Ausblick informierte Maria Kuhn die Anwesenden über die bevorstehenden Veranstaltungen. So sind am 2.und 3. April Benefizkonzerte gemeinsam mit weiteren Musikgruppen zugunsten der Ukraine in der St. Nikolaus Kirche geplant. Die Jubiläen „30 Jahre Jugendchor/40-Jahre Kinderchor Pfahlheim“ werden am 21.und 22.Mai in der Kastellhalle gefeiert.

Die zweite Vorsitzende und Chorsprecherin von „Cross Beat“ Ursula Gerlach legte den Schwerpunkt ihrer Ausführungen auf das 25-jährige Jubiläum von „Cross Beat“ im Jahr 2023, das mit verschiedenen Veranstaltungen gefeiert werden soll.

Steffi Flechsler ging als Schriftführerin detaillierter auf die Vereinswanderungen und den Ehrungsnachmittag ein. Seiner Aufgabe in der Ortschaft wurde der Verein durch die Umrahmung des Volkstrauertages gerecht.

Für die Finanzen im Verein ist Sonja Czapka verantwortlich. Ihre gute Arbeit wurde von den Kassenprüfern Klaus Handschuh und Liese Wistuba gelobt.  Die musikalischen Entwicklungen und Ziele wurden von den zwei Chorleitern Gebhard Schmid und Annerose Vaas erläutert. Ann-Katrin Kuhn freute sich insbesondere über den hohen Anteil an Buben, die den Kinderchor verstärken.

Wahlen standen ebenso an: Die 1.Vorsitzende Maria Kuhn, Schriftführerin Steffi Weiß, Jugendleiterin Steffi Mack, sowie die Beisitzer Manfred Konle, Sonja Hermenau und Ingbert Binz wurden in ihren Ämtern für die kommenden vier Jahre bestätigt. Neu hinzu kommen die Beisitzer vom Jugendchor Karla und Jule Lauster, sowie Iris Wohlfrom. Ursula Gerlach stellt sich als 2.Vorsitzende und Chorsprecherin „Cross Beat“ für die kommenden zwei Jahre zur Verfügung. Neu wurden auch die Kassenprüfer Josef Veile und Veronika Rief für die kommenden zwei Jahre gewählt.

Zurück zur Übersicht: Pfahlheim

Mehr zum Thema