Polizei jagt 22-jährigen Autofahrer

  • Weitere
    schließen

Warum es zu einer Verfolgungsfahrt kommt, wo diese endet und was dem Mann sonst noch angelastet wird.

Stimpfach/Frankenhardt. Am Dienstag, kurz vor 24 Uhr, kam einer Polizeistreife in der Kirchstraße in Stimpfach ein 22-Jähriger mit seinem Auto entgegen. Als die Streife wendete, um das Fahrzeug einer Kontrolle zu unterziehen, beschleunigte der junge Mann seinen Wagen stark und konnte erst auf der B 290 wieder eingeholt werden.

Der 22-Jährige ignorierte sämtliche Zeichen, anzuhalten, und setzte seine Flucht über Jagstheim in Richtung Onolzheim, über die L 1066 in Richtung Gründelhardt und Oberspeltach fort. Während der Verfolgungsfahrt war der Fahrer mit seinem Polo mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, so die Polizei. Aufgrund dessen verlor der 22-Jährige in der Ortsmitte von Oberspeltach in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto und fuhr in eine Hecke.

Die Beamten nahmen den Fahrer vorläufig fest. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen stellte sich heraus, dass dieser weder im Besitz eines Führerscheins war, sein Fahrzeug keine Zulassung hatte und die Kennzeichen zudem gefälscht waren. Dem Mann droht nun ein Strafverfahren.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL