Polizeibericht Draht über die Straße gespannt

  • Weitere
    schließen

Am Mittwoch um 11.45 Uhr spannte eine Frau zwei Litzen eines Weidezaunes quer über eine Fahrbahn, um Pferde über die Straße treiben zu können.

Rot am See. Am Mittwoch um 11.45 Uhr spannte eine Frau zwei Litzen eines Weidezaunes quer über eine Fahrbahn, um Pferde über die Straße treiben zu können. Ein zu dieser Zeit heranfahrender 13-jähriger Radfahrer erkannte den Elektrozaun nicht und wurde bei der Durchfahrt von dem Draht erfasst und zu Boden geworfen. Der Junge wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Am Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL