Rag Time und Flamenco-Rhythmen

+
Magic Acoustic Guitars im Café Omnibus. Foto: privat

Café Omnibus und Speratushaus geben kleinen Konzerten einen Rahmen.

Ellwangen. Am Donnerstag, 1.September, um 20 Uhr verzaubert das Duo „Magic acoustic guitars“ im Cafe Omnibus.

Das Duo Roland Palatzky und Matthias Waßer zelebriert akustische Gitarrenmusik zwischen Flamenco-Rhythmik und Multitechnik-Soli. Die einfallsreiche Programmgestaltung der beiden Profis erstreckt sich von zahlreichen hochkarätigen Eigenkompositionen über klassische Stücke wie Mozarts „Rondo a la Turca“, Jazzstandards wie „Sweet Georgia Brown“ und Django Reinhardts „Djangos Tiger“ bis hin zu Klassikern wie „Hotel California“, „Sultans of Swing“ oder „Tears inHeaven“. „Magic acoustic Guitars“ leben und lieben ihre Musik mit professioneller Virtuosität. Das brachte dem Duo bei der Goldenen Künstler-Gala die Auszeichnung „Künstler des Jahres 2014“ in der Sparte „Instrumentalisten“ ein. Info: www.magic-acoustic-guitars.com. Karten zu 15 Euro (Erwachsene) und 12 Euro (erm.) gibt es an der Abendkasse.

Rag Time am Samstag

Am Samstag, 3. September um 19 Uhr treten im Speratushaus „Xylo Rag Time“ auf und bieten eine rasant-virtuose Zeitreise durch die Welt der Ragtime-Musik mit Simon Mazouri (Xylophon) und Hans-Georg Wilhelm (Klavier), angereichert durch Texte über die 1920er Jahre. Dieses szenische Konzert entführt ins Amerika der 1920er Jahre, einer „ragged time“ – „zerrissenen Zeit“. Mit der eher seltenen Kombination spielen die beiden Theatermusiker eine ganze Bandbreite der verschiedensten Ragtimes von Scott Joplin, über G.H. Green, bis hin zu Billy Joel und Ausflügen in die klassischere Musikliteratur (z.B. Brahms, Saint-Saens und moderne Kompositionen.) Der Schauspieler und Musiker Simon Mazouri ist in Ellwangen aufgewachsen und erhielt an der städtischen Musikschule seine Schlagzeug-Ausbildung. In regionalen Ensembles wie „Percussion Sounds“, dem Jugendblasorchester oder der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg ging er seine ersten musikalischen Schritte. Kartenzu 15 Euro (erm. 5 Euro): Tourist-Information, Tel.: (07961) 84-303, tourist@ellwangen.de, über Reservix und an der Abendkasse.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare