Auto landet im Graben – Fahrer verletzt

  • Weitere
    schließen

Wegen gesundheitlicher Probleme hat ein 40-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Rainau. Auf der B290 in Richtung Aalen hat sich am Dienstagnachmittag gegen 16.35 Uhr ein Unfall ereignet, bei dem der Fahrer leicht verletzt wurde. Der 40-jähriger Renault-Fahrer verlor laut Angaben der Polizei aufgrund gesundheitlicher Probleme kurz vor dem Bucher Stausee die Kontrolle über sein Auto. Die beiden Mitfahrer des Mannes versuchten noch einzugreifen, konnten aber letztlich nicht verhindern, dass das Auto nach links von der Straße abkam und in den dortigen Graben rutschte. Der Fahrer des Renault wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Zuerst hatte die Polizei zwei weitere Verletzte gemeldet, die beiden Mitfahrer blieben jedoch unverletzt, teilt die Polizei später mit. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Zurück zur Übersicht: Rainau

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL