Chor Charisma sammelt Kräfte

+
Charisma Spirit of Light Jagsttal Rainau

Schwierige Zeiten, doch optimistischer Blick nach vorne.

Rainau. Es war alles perfekt geplant – die große Show „Spirit of Light“ sollte im Herbst letzten Jahres in der Rainauer Jagsttalhalle über die Bühne gehen. Doch leider bereitete die Corona-Pandemie dem Ganzen ein jähes Ende.

Die Veranstaltung wurde zunächst um ein Jahr verschoben und dann ganz abgesagt. Das hat Charisma schwer getroffen, daran ließ Vorsitzender Wolfgang Abele bei der Hauptversammlung des Chores keinen Zweifel. Der Chorprobenbetrieb musste bereits im März 2020 eingestellt werden.

Dass der Chor dennoch auf gesunden finanziellen Beinen steht, berichtete Kassiererin Sabine Gentner. Die Kassenprüfen Klaus Lineal und Jürgen Kurztusch bescheinigten ihr eine saubere und einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde von der Versammlung auf Antrag einstimmig erteilt.

Die Verantwortlichen, allen voran auch Chorleiter Richard Vogelmann, stecken jedoch den Kopf nicht in den Sand und blicken optimistisch nach vorne. In der Zeit der Corona-Pause haben Sie sich Gedanken über die Zukunft gemacht und ein neues Programm ausgearbeitet.

„Wir ducken uns weg und sammeln neue Kräfte“, so der Vorsitzende. Nach der Pandemie werde Charisma wieder da sein. Im September 2021 konnte der Chorprobenbetrieb dann wieder aufgenommen werden und spontan fanden schon wieder fünf neue Chormitglieder den Weg zu Charisma. Leider machte die neue Corona-Verordnung einen Chorprobenbetrieb derzeit unmöglich, so dass Charisma sich wieder zurückgezogen hat und in Lauerstellung gegangen ist.

Doch eines ist sicher: Charisma mit Band beim Konzert – Solche Bilder soll es wieder geben.

Mehr Infos über den Chor unter www.charismachor.de.

Zurück zur Übersicht: Rainau

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare