Frontalzusammenstoß auf der B290

  • Weitere
    schließen
+
Außer der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr am Montagabend im Einsatz. Betriebsstoffe sind laut Polizei ausgelaufen.

Auf der B290 auf Höhe Schwabsberg hat sich am Montag gegen 19.20 Uhr ein Unfall ereignet. Nach ersten Infos der Polizei war ein Autofahrer witterungsbedingt zu schnell unterwegs und kam auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem Auto zusammenprallte.

Rainau. Auf der B290 auf Höhe Schwabsberg hat sich am Montag gegen 19.20 Uhr ein Unfall ereignet. Nach ersten Infos der Polizei war ein Autofahrer witterungsbedingt zu schnell unterwegs und kam auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem Auto zusammenprallte. Wie die Polizei auf SchwäPo-Nachfrage am Abend mitteilte, wurden beide Personen vermutlich schwer verletzt. Die B290 auf Höhe Schwabsberg wurde für die Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt. Nährers war bis Redaktionsschluss um 23 Uhr nicht bekannt.

Zurück zur Übersicht: Rainau

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL