Kräftiger Mitgliederzuwachs bei den Gärtnern

+
Die Geehrten : Hiltrud Diemer (von links), Karl Helmle, Johanna Kurz, Dieter Kraus, Rita Baier, Martin Wettemann, Maria Hahn, Maria Brenner, Ivano Galiazo und Gerhard Staudenecker.

Der Gartenbauverein Rainau ehrt zahlreiche Engagierte und blickt zurück.

Rainau. Der Gartenbauverein Rainau seine Jahreshauptversammlung abgehalten. Coronabedingt war die Versammlung 2021 ausgefallen, so dass nun die Berichte für die Vereinsjahre 2020 und 2021 anstanden. Die Vorsitzende Maria Brenner sagte, dass der vergangene Sommer zwar gemäßigte Temperaturen gehabt und die Natur sich über relativ viel Niederschlag gefreut habe. „Wir Hobbygärtner hatten dafür mit Pilzkrankheiten zu tun.“

Als positiv sei zu bewerten, dass Viele wieder Freude und Interesse am Garten fänden und Gemüse-, Beeren- und Obst für die Selbstversorgung anbauten. Auch sei die eine oder andere Gartenecke naturnah und insektenfreundlich umgestaltet worden. Auch der Mitgliederzuwachs sei enorm gewesen, so Brenner. „Wir konnten 40 neue Mitglieder begrüßen.“

Da ab Mitte 2021 wieder etwas gereist werden konnte, hatte der Verein die Landesgartenschau in Überlingen besucht. Das Ziel sei auf sehr großes Interesse gestoßen und das Fazit zur Landesgartenschau am Bodensee sei schlicht „wunderschön“ gewesen. „Obstbaumschnittaktionen konnten wir aber nur mit diversen Auflagen durchführen“, erinnerte Maria Brenner. Als kurzfristige Aktion habe es einen Termin gegeben, bei dem erklärt worden war, wie ein Hochbeet gebaut und befüllt wird und was dabei zu beachten ist.

Kassierer Martin Wettemann berichtete für die Jahre 2020 und 2021 von einem positiven Kassenstand. Der stellvertretende Bürgermeister Günter Vogt betonte die Bedeutung des Gartenbauvereins für die Gemeinde. Bei den Wahlen wurden die Vorsitzende und Schriftführerin Maria Brenner, die Beiräte Alois Wiedenhöfer und Johanna Kurz und Kassenprüfer Gerhard Staudenecker in ihrem Amt bestätigt. Neu im Beirat ist Hariolf Geiger und Peter Klingler wird Kassenprüfer.

Bei den Ehrungen wurden Herbert Hahn, Hiltrud Diemer, Ivano Galiazo, Alexander Proksch, Bernd Scholtheis, Karl Helmle, Dieter Kraus, Berthold Scheuring, Angelika Anders, Michael Schmid und Thomas Schmid für 25 Jahre Mitgliedschaft mit dem Silbernen Bäumchen des Landesverbands Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg geehrt. Weitere besondere Ehrungen erhielten mehrere Funktionsträger des Vereins: Martin Wettemann erhielt für zehn Jahre Kassierertätigkeit den Bronzenen Apfel, Gerhard Staudenecker für 20 Jahre im Amt des Kassenprüfers und Johanna Kurz für 20 Jahre im Beirat den Goldenen Apfel. Ein Goldener Apfel mit Goldkranz ging an Rita Baier für 30 Jahre Tätigkeit im Beirat. 

Die Vorsitzende dankte allen für ihre Unterstützung und kündigte für den 11. Juni einen Ausflug zur Staudengärtnerei Gaißmayer in Illertissen an.

Zurück zur Übersicht: Rainau

Mehr zum Thema

Kommentare