Kunstprojekt bringt dicke Spende

+
Maja Scheuermann mit Eltern, dem Haflinger Otto und Franz Berhalter junior. 

Insgesamt 3500 Euro zugunsten der Deutschen Stiftung für Menschen mit Down-Syndrom.

Rainau-Weiler. Unter dem Motto „Besondere Menschen – Besondere Bilder“ (Künstler aus dem Kunstprojekt der Stiftung Haus Lindenhof und andere) fand anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags im März eine Bilderausstellung mit Hoffest zugunsten der Deutschen Stiftung für Menschen mit Down-Syndrom Mutlangen auf dem Paradieshof in Rainau-Weiler bei Familie Löffelad/ Berhalter statt. Dabei kam eine unglaubliche Spendensumme von 3.398,05 Euro zusammen. Die Raiffeisenbank Westhausen hat den Betrag auf 3500 Euro aufgerundet.

Dieses Geld soll Menschen mit Down-Syndrom zugutekommen, die sich zum Beispiel keine Reittherapie oder andere wichtige Hilfsmittel leisten können.

Den zahlreichen Gästen und Spendern sowie allen fleißigen Helfern, dem Liedermacher Raimund Elser, der Metzgerei Moser aus Weiler, der Virngrund Bäckerei Ehrler aus Ellenberg, dem Musikverein Ellenberg, der Gärtnerei Ehrmann aus Wört, der Heimatsmühle Wasseralfingen, der Löwenbrauerei Wasseralfingen, Kartoffel Wagner aus Neunheim, Omega Sorg aus Aalen, der Gemeinde Rainau und der Raiffeisenbank Westhausen ein herzliches „Vergelts-Gott“ für die tolle Unterstützung.

Ein unvergesslicher Tag mit vielen schönen Begegnungen.

Zurück zur Übersicht: Rainau

Kommentare