Kunstwerk im Tausch gegen Faschingstüte

  • Weitere
    schließen
+
Inhalt der Faschingstüte mit Tröte, DVD und anderen Accessoires.

Das Team von St. Antonius in Rainau-Buch setzt eine kreative Idee um, die Spaß machen soll.

Rainau-Buch. Die Pandemie fordert die Kürzung der fünften Jahreszeit. Dabei gelingt es gerade in einer Kita besonders gut, die närrische Zeit bunt und fröhlich zu gestalten und das pure Leben zu spüren.

Was tut nun ein motiviertes achtköpfiges Team, das gern seinen Ideen und der Kreativität freien Lauf lässt? Es setzt sie trotzdem um! Die pädagogischen Mitarbeiter der Kita St. Antonius packen liebevoll für jedes Kitakind eine Faschingstüte für eine kleine "Faschingsparty@home". Sein Inhalt, so hofften sie, werde Freude und Spaß in die Familien bringen.

Doch diese Tüte hat ihren Preis. Jedes Kind musste Zuhause etwas malen oder basteln. Erst gegen den Preis eines "kleinen Kunstwerkes" durfte die Tüte am Mittwoch- und Donnerstagvormittag abgeholt werden. Da die Übergabe der Tüten im Freien stattfand, war dies für die pädagogischen Fachkräfte eine außergewöhnliche Arbeitsbedingung.

Die Aktion wurde ein voller Erfolg. Mit viel Herzlichkeit wurden die Kunstwerke der Kinder entgegengenommen und für einen kleinen Plausch hatten alle auch Zeit. Um den krachmachenden Inhalt der Tüten bei den Eltern etwas abzumildern, bekamen diese einen "Proseccogruß" mit nach Hause.

Zurück zur Übersicht: Rainau

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL