Würdiger Rahmen trotz Corona

  • Weitere
    schließen
+
Beim Kirchenpatrozinium konnte der Kirchenchor Dalkingen seine langjährigen verdienten Mitglieder in einem würdigen Rahmen ehren.

Die Cäcilienfeier des Kirchenchor Dalkingen fiel dieses Jahr anders aus, doch Ehrungen fanden statt.

Rainau-Dalkingen. Aufgrund der besonderen Situation durch Corona entschloss sich der Kirchenchor Dalkingen, die Cäcilienfeier in würdigem Rahmen mit Abstand beim Kirchenpatrozinium nachzuholen.

Der von Pfarrer Zorn zelebrierte Festgottesdienst wurde durch Chorleiterin Victoria Kucher an der Orgel und Jonas Benesch als Sänger mitgestaltet. Im Anschluss des Gottesdienstes überreichte Vorstand Anton Deis zusammen mit Pfarrer Zorn die Geschenke und Urkunden und beglückwünschte die zu Ehrenden. Bei den Ehrungen vom Cäcilienverband konnte Johann Hauber für 40 Jahre, Hans-Peter Großkopf für 30 Jahre sowie jeweils für 20 Jahre Roswitha Bahle, Corinna Beetz sowie Martina Weber geehrt werden. Des weiteren erhielten Annemarie Deis für 15 Jahre sowie für 10 Jahre Regina Helmle und Karl Helmle ihre Urkunden und Glückwünsche. Bei den Ehrungen vom Chor konnte Josef Fürst für 35 Jahre und Karl-Heinz Taglieber für 5 Jahre geehrt werden. Chorleiterin Victoria Kucher erhielt eine Ehrung für 5 Jahre Dirigententätigkeit, Karl Helmle für 5 Jahre Notenwart und Michael Großkopf für 25 Jahre als Schriftführer.

Zurück zur Übersicht: Rainau

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL