Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer nahe Dettenroden gestürzt

  • Weitere
    schließen
+
Symbolfoto © onw-images / Marius Bulling

Ein Fahrer wurde leicht ein weiterer schwer verletzt.

Ellwangen. Nach einem Zusammenstoß zweier Fahrradfahrer wurde ein Fahrer leicht und weiterer schwer verletzt. Laut Angaben der Polizei war am Freitagnachmittag, gegen 15.45 Uhr,  ein 54-jähriger Mountainbike-Fahrer und ein 66-jähriger Trekkingrad-Fahrer auf der Verbindungsstraße von Dettenroden in Richtung Kreisstraße 3318 unterwegs und wollten dort nach rechts in Richtung Killingen abbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr ein Traktorfahrer die K 3318 von Killingen kommend und bog seinerseits nach links in die Verbindungsstraße nach Dettenroden ab. Hierdurch erschrak der 54jährige Mountainbiker so sehr, dass er eine Fahrbewegung nach rechts machte und dadurch mit dem neben ihm fahrenden 66-jährigen Trekkingrad-Fahrer kollidierte. Beide kommen in der Folge zu Fall. Der Mountainbiker wird beim Unfall leicht, der Trekkingrad-Fahrer schwer verletzt. Dieser muss mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrrädern entstand augenscheinlich kein Schaden. 

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL