175. Jubiläum wird im Juli nachgeholt

+
Liederkranz Röhlingen

Ein Festakt inklusive Konzert sind beim Liederkranz Röhlingen geplant.

Ellwangen-Röhlingen. Zur Eröffnung sangen die Anwesenden unter der Leitung von Peter Waldenmaier den Chorsatz „Lieder“ von Udo Jürgens und brachten das Motto „Singen bringt Freude und Spaß“ eindrucksvoll zum Ausdruck. Der Vorsitzende Eugen Veile begrüßte die Ehrensänger sowie Ortsvorsteher Walter Schlotter.

Das Jahr 2021 sollte eigentlich ein besonderes im Vereinsgeschehen darstellen, standen doch die Feierlichkeiten zum 175-jährigen Jubiläum des Vereins an. Die Pandemie hat dies leider nicht ermöglicht. Deshalb wird das Jubiläum am 2. Juli diesen Jahres in Form eines Festaktes inklusive Konzert nachgeholt. Das vergangene Jahr wurde aber unter der Federführung von Josef Graf intensiv genutzt, um eine Festschrift zum Jubiläum zu erstellen. Die Chöre des Vereins konnten im letzten Jahr von Juli bis November immerhin 18 Chorproben durchführen und zum Erntedankfest und Volkstrauertag unter Coronabedingungen in der Pfarrkirche Röhlingen auftreten. Des Weiteren gab es einen öffentlichen Auftritt beim Tag der offenen Tür beim “Schoafmichl“,einem Projekt des betreuten Wohnens.

Eugen Veile hob in seinem Rückblick die Kooperation des Liederkranzes mit der Sebastian-von-Drey-Schule Röhlingen hervor.Es handelt sich hier um ein vom Liederkranz initiiertes Projekt, das in Zusammenarbeit mit dem Schülerchor der Grundschule erfolgt. Neben den Berichten vom Finanzvorsitzenden Heinz Roschitsch, den Kassenprüfern Theo Helmle und Josef Fürst sowie dem Schriftführer Willi Weber war ein besonderer Tagungsordnungspunkt die Totenehrung. Der Chor Intakt ehrte die Verstorbenen. Die Entlastung der Vorstandschaft nahm Ortsvorsteher Schlotter vor. Bei den Wahlen gab es nur eine Veränderung: Christine Urle ersetzt Belinda Gösele als Vertreterin des Chores Intakt.

Ehrungen

Paul Graf und Hermann Stengel (60 Jahre Sangestreue), Blasius Abele (60 Jahre Mitglied), Hans Fürst (60 Jahre Mitglied, davon 57 Jahre aktiv), Theo Helmle (50 Jahre Sangestreue), Siegfried Fuchs (40 Jahre Sangestreue), Vitus Bühler und Felizitas Löffelad (25 Jahre Mitglied), Maria Seckler, Ingrid Herzog und Helga Schneider (20 Jahre Sangestreue) sowie Helmut Beck, Ursula Zekl und Klaus Zekl (10 Jahre Sangestreue).

Zurück zur Übersicht: Röhlingen

Mehr zum Thema

Kommentare