Buckelpiste soll weg

+
Die marode Straße zwischen Rötlen und Hardt.

Röhlingen fordert Sanierung der Strecke zwischen Rötlen und Hardt.

Ellwangen-Röhlingen „Es ist einfach die schlechteste Straße im ganzen Stadtgebiet, wenn nicht sogar im ganzen Ostalbkreis“, stellte Ortsvorsteher Walter Schlotter in Rohlingens Ortschaftsrat fest. Es geht um die Strecke zwischen Rötlen und Hardt, die teils auf Gemarkung Röhlingen, teils auf Gemarkung Pfahlheim verläuft. Deswegen hat Schlotter mit seinen Räten besprochen, sich mit den Pfahlheimer Räten zusammenzuschließen, um so „mehr Druck auf Ellwangen zu machen.

„Wir geben da auch Luft. Das muss nicht sofort passieren, aber bis 2023 wäre gut“, so Schlotter. „Da gehört wirklich was gemacht“, bekräftigte Franz Brenner, Stellvertreter von Rötlen. Es fließe dort recht viel Verkehr, auch viele Staus auf der A7 umfahren wollten. pe

Zurück zur Übersicht: Röhlingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare