Getreidesorte als Name für neue Straße

  • Weitere
    schließen

Ortschaftsrat Röhlingen vergibt Namen für eine Straße und zwei Wege im Baugebiet Boltersrot.

Ellwangen-Röhlingen. In der Sitzung des Ortschaftsrates wurden Namen für die Erschließungsstraßen im Baugebiet "Boltersrot" in Neunheim vergeben. Dort wird gerade der vierte Bauabschnitt erschlossen. Schlotter plädierte als Vertreter der Stadtverwaltung dafür, dass die bisherige Namensgebung mit Naturbegriffen fortgeführt werden soll.

Zwischen den Hauptachsen und den Seitenstraßen soll anhand der Bezeichnungen differenziert werden, erklärte der Leiter des Sachgebiets Stadtplanung, Michael Bader. Erstere sollen als "Straßen", Letztere als "Wege" bezeichnet werden. Weil die Zufahrtsstraße die Verlängerung der Boltersrotstraße bilde, soll diese ebenso heißen. Die zur Erschließung angedachte Ringstraße soll die Bezeichnung "Weizenstraße" tragen, die beiden Seitenstraßen sollen die Namen "Haferweg" und Gerstenweg" erhalten.

Zurück zur Übersicht: Röhlingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL