Zur Person

Hirsch für Franz Josef Uhl

+
Verleihung des Hirsch am Goldenen Vlies an Franz Josef Uhl (mitte).

Der Röhlinger Büttenredner erhält den höchsten Orden des Württembergischen Landesverbands.

Ellwangen-Röhlingen. Mit dem „Hirsch am goldenen Vlies“, dem höchsten Orden des Landesverbands Württembergischer Karnevalsvereine (LWK), wurde der langjährige Büttenredner der Röhlinger Sechtanarren, Franz Josef Uhl, ausgezeichnet.

Die Verleihung wurde in Stuttgart im Friedrichsbau Varieté von Regierungsdirektor Johannes Grebe vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst vorgenommen.

Franz Uhl erhielt diese Ehrung in Anerkennung seiner großen Verdienste um den Röhlinger Fasching. Seit 23 Jahren ist er in Röhlingen und darüber hinaus als exzellenter Büttenredner bekannt. Einen großen Teil dieser Büttenreden hält er als Duo zusammen mit seiner Frau Ursula, die ihm in Witz und Frohsinn in keinster Weise nachsteht.

Franz Uhl ist ein Meister des Frohsinns und versteht es trefflich, den Menschen ihre kleinen Fehler und Macken aus dem Blickwinkel des Narren vor Augen zu führen. Gewürzt werden seine Vorträge stets mit einer gesunden Portion Selbstironie. Er gilt zurecht als eines der Aushängeschilder der Sechtanarren.

Zurück zur Übersicht: Röhlingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare