Zur Person

Jonas Balle 

+
Der Röhlinger Jonas Balle ist der zweitbeste Geselle des Landes für Landmaschinenmechatronik.

Der Röhlinger ist zweitbester Landmaschinenmechatroniker seines Jahrgangs in Württemberg.

Ellwangen-Röhlingen. Insgesamt 124 Land- und Baumaschinenmechatronikerinnen und -mechatroniker aus Württemberg haben ihre Gesellenprüfung erfolgreich bestanden.

Wie bei Olympia ging es bei den drei besten Gesellen um ebenfalls nur wenige Zehntel. Im Auftrag des Landesinnungsverbands wurden den drei besten Gesellen ihre Gesellenbriefe durch Michael Rabe im jeweiligen Ausbildungsbetrieb überreicht.

Das zweitbeste Ergebnis konnte Jonas Balle vom Ausbildungsbetrieb Ludwig Kurz aus Röhlingen erzielen. Zur Überreichung des Gesellenbriefs waren Jonas Eltern und alle Kollegen von Jonas zusammengekommen und freuten sich über seinen erfolgreichen Abschluss. Das Herz von Jonas schlägt für die Technik und zwar für die großen Maschinen. Seine Kindheit und Jugend hat Jonas auf den landwirtschaftlichen Betrieben seiner Onkel verbracht und dabei ist der Wunsch entstanden, Land- und Baumaschinenmechatroniker zu werden.

Jonas Balle bleibt seinem Ausbildungsbetrieb Kurz treu und ist bereits zum ersten Weiterbildungslehrgang angemeldet.

Zurück zur Übersicht: Röhlingen

Mehr zum Thema

Kommentare