Kicherer impft Röhlinger Bürger

  • Weitere
    schließen
+
Das Bild zeigt (von links) die Kicherer-Mitarbeiter Karl Gold und Nadine Rief mit dem Arzt Dr. Franz Josef Grill.

Ellwangen-Röhlingen. Der Stahlgroßhändler Kircherer will sich bei den Bürgern revanchieren und bietet ihnen daher eine Impfung gegen Covid19 an.

Die Firma Kicherer habe sich bezüglich der Corona-Pandemie ein zusätzliches Impfstoff-Kontingent gesichert und biete deshalb den Bürgern der Altgemeinde Röhlingen Impftermine an. Dies erklärte der Ortsvorsteher, Walter Schlotter, in der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates.

Als Hintergrund nannte Schlotter, dass der Stahlhändler auf der Gemarkung Röhlingen ansässig sei und die Lastzüge der Firma Kicherer auch die Röhlinger Ortsdurchfahrt belasten. Dass die Firma sich jetzt mit dem Impfangebot revanchiere, sei eine tolle Geste gegenüber den Röhlingern, erklärte Schlotter.

Die Ortschaftsräte nahmen diese positive Nachricht freudig zur Kenntnis.rat

Impftermine buchen

Impftermine könnten ausschließlich über den Link https://www.terminland.eu/kicherer/ gebucht werden. Zur Wahl ständen Impfstoffe der Hersteller BioNTech/Pfizer sowie Johnson & Johnson.

Zurück zur Übersicht: Röhlingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL