Polizeistreife in Unfall verwickelt - Zeugen gesucht

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: onw-images

Als die Beamten mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Einsatz in Röhlingen fahren, wird die Polizeistreife in einen Unfall verwickelt. 

Ellwangen-Röhlingen. Als die Polizei am vergangenen Montag zu einem Unfall fährt, wird der Streifenwagen selber in einen Unfall verwickelt. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise. Am Montag um 11.25 Uhr fuhr ein Polizeibeamter mit einem Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Neunheimer Straße von Ellwangen in Richtung Röhlingen. An der Kreuzung zur L 1060 und der Rattstadter Straße fuhr das Polizeifahrzeug bei Rot in den Kreuzungsbereich ein und prallte mit einem von links aus Richtung Rattstadt kommenden Pkw Honda Accord zusammen. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Aufprall um 180 Grad gedreht. Der Honda wurde im weiteren Verlauf gegen eine Stahlschutzplanke geschleudert. Der Polizeibeamte, der 51-jährige Honda-Fahrer sowie eine 16-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 62.600 Euro geschätzt. 

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit dem Verkehrsdienst Aalen unter der Rufnummer (07361)5800 in Verbindung zu setzen. 

Zurück zur Übersicht: Röhlingen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL