Zusammen 880 Jahre bei der CDU

+
Der wiedergewählte Vorsitzenden Manfred Braig (4.v.r.) und Winfried Mack (2.v.r.) sowie die Jubilare der CDU Röhlingen

Manfred Braig im Amt bestätigt, Vorstand verjüngt.

Ellwangen-Röhlingen. Der CDU-Ortsverband Röhlingen konnte bei der Jahreshauptversammlung neu aufgestellt werden. Als Vorsitzender wurde bei den Wahlen Manfred Braig bestätigt, der ein deutlich jüngeres Team zur Mitarbeit im Vorstand motivieren konnte. Zudem freut er sich, dass der Vorstand paritätisch besetzt wurde.

„In einer demokratischen Partei aktiv zu sein, ist in jedem Alter eine gute Entscheidung und gelebte Demokratie – und für die lohnt es sich zu kämpfen“, betonte der Landtagsabgeordnete Winfried Mack, der über die aktuelle Lage in der Ukraine berichtete. Auch ging es um die Folgen des Krieges für unsere Region, die Landesgartenschau oder die Energieversorgung der Zukunft. „Die Sorge um den Frieden in Europa ist überall spürbar“, griff Manfred Braig die Stimmung auf. Daher sei solch ein Austausch besonders wichtig, ist sich der Vorsitzende sicher.

Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen, denn insgesamt feiern in diesem Jahr 27 Mitglieder der CDU Röhlingen ein Mitgliedschaftsjubiläum. Zusammen sind diese Mitglieder 880 Jahre der CDU treu. Seit 60 Jahren ist Stefan Hügler, der am Abend leider nicht dabei sein konnte, Mitglieder der CDU.

Zahlreiche Ehrungen

10 Jahre: Ralph Feile; 20 Jahre: Michael Reeb, Helmut Kettner, Josef Holzinger; 25 Jahre: Martin Gösele: Martin Hald, Franz Higler, Gerhard Aldinger, Josef Kling, Franz Erhard; 30 Jahre: Maria Gösele, Gisela Hipp, Peter Hipp; 35 Jahre: Gerhard Beck, Manfred Langer, Hermann Rathgeb; 45 Jahre: Josef Wünsch, Franz Uhl, Maria Wezstein, Eugen Haas, Karl Dirheimer, Hermann Stengel, Josef Dirheimer, Alois Häussler, Wilhelm Weber.

Zurück zur Übersicht: Röhlingen

Mehr zum Thema

Kommentare