Robert Roth feiert 70. Geburtstag

+
Robert Roth
  • schließen

Ein Jubeltag für den Bauunternehmer aus Rosenberg, dessen Betrieb im Industriegebiet Neunstadt seinen Sitz hat.

Rosenberg. Gemeinsam mit seinen beiden Söhnen und seinen Familienmitgliedern hat der Rosenberger Bauunternehmer Robert Roth seinen 70. Geburtstag gefeiert. Über viele Jahrzehnte hat der Firmeninhaber das Tief- und Strassenbauunternehmen in Ellwangen-Neunstadt weiterentwickelt.

Nach seiner kaufmännischen Ausbildung bei der Firma Varta in Ellwangen arbeitete Robert Roth zunächst ein Jahr in der Fabrik, bevor er in das damalige Unternehmen seines inzwischen verstorbenen Vaters Martin Roth und seines Bruders Franz einstieg.

Den elterlichen Betrieb, der seit dem Jahre 1980 im Industriegebiet Neunstadt seinen Firmensitz hat, hat der Jubilar in den Bereichen Straßenbau und Tiefbau mit einem weiteren Schwerpunkt, der Verlegung von Breitbandleitungen, weiterentwickelt. Heute zählen zu dem Ellwanger Baubetrieb 35 Mitarbeiter.

Auch seine beiden Söhne Thomas und Rainer Roth sind inzwischen im Unternehmen als weitere Gesellschafter tätig. Einen schmerzhaften Schicksalsschlag erlitt Robert Roth mit seiner Familie, als seine Ehefrau Anne, die ebenfalls in der Geschäftsführung des Unternehmens tätig war, im Jahre 2018 nach langjähriger schwerer Krankheit verstarb. In seiner knapp bemessenen Freizeit hat sich Robert Roth immer gerne dem Wintersport gewidmet und ist seit vielen Jahrzehnten im Rosenberger Ski-und Tennisclub aktives Mitglied. Ebenso ist der rüstige Unternehmer jüngst mit viel Leidenschaft im Golfsport aktiv. Gerne verbringt er mit seinen vier Enkeln seine Freizeit in Rosenberg. jh

Zurück zur Übersicht: Rosenberg

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare