Zwei Männer brechen sich bei Schlägerei gegenseitig die Nase

+
Symbolbild.

Polizei muss am Mittwochabend bei Auseinandersetzung eingreifen. Auch zwei Rettungswagen wurden angefordert.

Rosenberg Zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern ist es am Mittwochabend gegen 20 Uhr in der Straße "Holzmühle" gekommen. Wie die Polizei berichtet, sind die beiden 29 und 35 Jahre alten Männer zunächst verbal aneinander geraten und trugen ihre Auseinandersetzung im weiteren Verlauf mit den Fäusten aus. Eine Zeugin verständigte die Polizei und gab an, dass beide Männer blutüberströmt seien. Darauhin wurden zwei Rettungswagen angefordert. Vor Ort wurden die beiden Streithähne von Beamten des Ellwanger Polizeireviers getrennt und - zumindest einer davon - ärztlich behandelt. Sein Kontrahent lehnte die medizinische Behandlung ab. Schwerere Verletzungen konnten nicht festgestellt werden. Laut Polizeiangaben haben sich beide vermutlich aber die Nase gebrochen.

Zurück zur Übersicht: Rosenberg

Mehr zum Thema

Kommentare