Schulleiterin Stefanie Kenntner verabschiedet

+
Auf dem Schulhof der Grundschule Dalkingen

Die Rektorin der Grundschule Dalkingen stellt sich einer neuen beruflichen Herausforderung

Rainau-Dalkingen. Am letzten Schultag hat auf dem Pausenhof der Grundschule Dalkingen die Verabschiedungsfeier für Schulleiterin Stefanie Kenntner stattgefunden. Neben einigen geladenen Ehrengästen waren auch alle Lehrkräfte und Schüler vor Ort, um der scheidenden Rektorin ihre Wertschätzung entgegenzubringen.

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen eins bis vier begrüßten die Festgäste eingangs mit einer rhythmischen Bodypercussion. Den Reigen der Festreden eröffnete danach Stefanie Kenntner selbst. Sie bedankte sich bei Eltern, Kindern, Kolleginnen und den Vertretern von Gemeinde und Kirche für „vier schöne, harmonisch verlaufene Jahre an der Grundschule Dalkingen“. Kenntner betonte in diesem Zuge, dass es ihr schwer falle dies alles für ihre neue, berufliche Herausforderung hinter sich zu lassen. Ihre vier Jahre an der Schule in Dalkingen fasste sie abschließend noch in einem Lied zusammen. Danach führten alle Grundschulkinder den momentanen Lieblingssong der Rektorin „Sowieso“ auf - zuerst als Instrumentalstück mit vielen Glockenspielen, Boomwhackern und Cajons und dann noch als gesungenes Lied.

Schulrat Christian Meinzinger und Rainaus Bürgermeister Christoph Konle strichen anschließend heraus, wie viel Engagement und Tatkraft Stefanie Kenntner in den letzten vier Jahren in die Grundschule Dalkingen investiert hat. Auf das Vorantreiben der Digitalisierung habe Kenntner einen besonderen Schwerpunkt gelegt. Auch deshalb sei die Grundschule Dalkingen während des Corona-Lockdowns bestens gerüstet gerüstet gewesen.

Zwischen den einzelnen Reden erfreuten die Grundschüler die scheidende Rektorin und die Gäste mit dem Tanz A, E, I, O U.

Anschließend folgten weitere Ansprachen seitens des Elternbeirats, der katholischen Kirche und des Kollegiums, die alle ihren Dank für die stets gute Zusammenarbeit zum Ausdruck brachten. Die Grundschüler und Lehrkräfte lockerten mit einem weiteren, für Stefanie Kenntner umgetexteten Schunkellied diesen Teil auf.

„Auf Wiedersehen“

Zum Abschluss sangen alle Schülerinnen und Schüler das Abschiedslied „Auf Wiedersehen“. Damit wurden sowohl die Kinder der vierten Klasse als auch die Rektorin offiziell aus der Grundschule Dalkingen entlassen. Die Kinder der Klassen eins bis drei beendeten die Feier mit einer Schluss-Bodypercussion und starteten dann in die Sommerferien. Im Anschluss fanden sich alle geladenen Gäste und beteiligten Lehrkräfte noch zu einem gemütlichem Beisammensein im Schulhaus ein.

Herr Schulrat Meinzinger, Frau Kenntner, Herr Bürgermeister Konle

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Kommentare