Schulpreis von St. Loreto geht an Dominik Seibald

  • Weitere
    schließen
+
-

Am St. Loreto Institut für Soziale Berufe in Ellwangen haben 8 Schülerinnen und Schüler die Fachhochschulreife erworben. Die Auszubildenden haben dafür parallel zu ihrer Ausbildung als Erzieher/in zwei Jahre lang freiwilligen Zusatzunterricht besucht.

Berufsabschluss Am St. Loreto Institut für Soziale Berufe in Ellwangen haben 8 Schülerinnen und Schüler die Fachhochschulreife erworben. Die Auszubildenden haben dafür parallel zu ihrer Ausbildung als Erzieher/in zwei Jahre lang freiwilligen Zusatzunterricht besucht. Neben den pädagogischen Prüfungen haben sie die zentralen Prüfungen des Landes in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik abgelegt. Die erfolgreichen FH-Absolventinnen sind: Angelique Barth, Sabrina Frank, Laura Jansen, Lena Kochwasser, Erika Kuhn, Sabrina Reiter, Dominik Seibald, Constanze von der Grün. In diesem Schuljahr erhielt Dominik Seibald den Schulpreis für besondere Leistungen. Der Preis in Form eines Gutscheines der Bildungsakademie St. Loreto in Schwäbisch Gmünd überreichten Schulleiterin Angelika Keßler und Klassenlehrerin Franziska Götz für sein großes Engagement für die Klasse und die Schulgemeinschaft. Außer diesen acht Schülerinnen und Schüler haben weitere 20 den schulischen Teil der Erzieherausbildung abgeschlossen. Sie alle treten im September mit dem Berufspraktikum das letzte Jahr der Ausbildung an. Foto: privat

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL