Schwäbisch Hall: 33-Jähriger nach Auseinandersetzung schwer verletzt

+
Symbolbild

Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Schwäbisch Hall. Ein 33-Jähriger ist am Donnerstag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem er von mindestens einem unbekannten Täter geschlagen und getreten wurde. Das teilt die Polizei am Freitag mit. Demnach wurde am Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr der Polizei durch mehrere Passanten eine verletzte Person in der Schwatzbühlgasse in Schwäbisch Hall gemeldet. Zeugenaussagen zufolge kam es zuvor zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der 33-Jährige geschlagen und getreten wurde.

Das Polizeirevier Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls darum, sich unter der Telefonnummer (0791) 4000 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare