Schwerer Unfall zwischen Eggenrot und Rosenberg: Motorradfahrer tödlich verunglückt 

+
Ein Motorrad geriet in den Gegenverkehr und brannte aus.

Ein Motorrad kollidiert mit mehreren Pkw. Mittlerweile wurde die Sperrung aufgehoben.

Ellwangen-Eggenrot. Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der L1060 zwischen Eggenrot und Rosenberg-Hohenberg gekommen. Ein 50-jähriger Motorradfahrer verunglückte dabei tödlich. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Mann mit seiner KTM gegen 15.40 die Landstraße in Fahrtrichtung Eggenrot. Auf Höhe von Hintersteinbühl scherte er aus, um mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge zu überholen.

Als er ein entgegenkommendes Fahrzeug bemerkte, versuchte der 50-Jährige wieder nach rechts einzuscheren. Hierbei kam das Motorrad jedoch in Schräglage und rutschte in einen entgegenkommenden Pkw eines 70-jährigen Fahrers. Unmittelbar nach dem Aufprall fing das Krad sofort Feuer, wurde nach rechts geschleudert und kollidierte dort mit dem kurz zuvor überholten Fiat eines 60-Jährigen. Der Motorradfahrer kam neben der Fahrbahn zum Liegen. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Die beiden Pkw-Lenker blieben unverletzt.

An der KTM entstand Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Der Schaden an den beiden anderen Fahrzeugen wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die L1060 war bis zum Abend aufgrund der Bergung und der Unfallaufnahme vollgesperrt.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare