1000 Euro für ein Klettergerüst

  • Weitere
    schließen
+
Im Bild (v.l.): Gemeinderat Rudi Wiedmann, Stefanie Lutz (Vorsitzende des Fördervereins), Stefanie Wagner (Kassiererin des Fördervereins), Bürgermeister Volker Grab, ODR-Kommunalreferentin Stefanie Stengel und Grundschulrektorin Claudia Frenkel freuen sich mit den Kindern.

Wie aus einer Mitarbeiteraktion der EnBW die Grundschule in Neunheim profitiert.

Ellwangen. Aus einer Mitarbeiteraktion der EnBW Energie Baden-Württemberg AG erhält der Förderverein Grundschule Neunheim eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Zu verdanken hat der Verein die Spende dem Vereinsmitglied Stefanie Wagner, die bei der EnBW ODR arbeitet und im Verein für die Kasse verantwortlich ist.

Rektorin Claudia Frenkel, Vorsitzende Stefanie Lutz und Stefanie Wagner nahmen die Spende freudig entgegen. Das Geld möchte der Förderverein als Auftakt für ein Klettergerüst nutzen, um den Pausenhof attraktiver für die Schüler und die Betreuungskinder zu gestalten.

Seit vergangenem Schuljahr bietet der Förderverein dank der Unterstützung durch die Stadt, vertreten durch Bürgermeister Volker Grab und Gemeinderatsmitglied Rudolf Widmann, eine ausgedehnte Schulnachbetreuung im Einzugsgebiet Neunheim an. Neben der Hausaufgabenbetreuung stehen abwechslungsreiche Bastel- und Bewegungsaktionen sowie Zeit zum Spielen auf dem Programm.

Die EnBW verlost monatlich 1000 Euro unter ihren Mitarbeitern. An der Aktion können Mitarbeiter des Unternehmens teilnehmen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren. Damit will das Unternehmen deren privaten Einsatz für das Gemeinwohl anerkennen und stärken.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL