300 000 Euro für die Bäder

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Gremium beschließt Zuschuss an die Bädergesellschaft.

Ellwangen. Um das Corona-bedingte Defizit auszugleichen, beschloss der Gemeinderat einstimmig, 300 000 Euro an die städtische Bädergesellschaft beizusteuern. Der Löwenanteil des Zuschusses geht mit 290 000 Euro an das Wellenbad und zu 10 000 Euro an die Freibäder. OB Michael Dambacher lobte die gute Arbeit des gesamten Teams: "Ohne das Engagement wäre das Defizit sicher noch höher ausgefallen", sagte er.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL