47-Jähriger am Ellwanger Bahnhof festgenommen

+
Der Mann wurde am Ellwanger Bahnhof festgenommen./Archivfoto

Gegen den Mann lagen zwei offene Vollstreckungshaftbefehle vor - er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Ellwangen. Ein 47-Jähriger ist am Dienstagabend am Bahnhof Ellwangen durch Einsatzkräfte aufgrund zweier offener Vollstreckungshaftbefehle festgenommen worden. Das teilt die Bundespolizei am Mittwoch mit. Der bulgarische Staatsangehörige war bisherigen Erkenntnissen zufolge gegen 19.30 Uhr mit einem Regionalzug in Richtung Crailsheim unterwegs. Da er gegenüber dem Mitarbeiter der Deutschen Bahn offenbar kein gültiges Ticket vorzeigen konnte und sich zudem aggressiv verhalten haben soll, wurde die Polizei über den Vorfall informiert.

Die Einsatzkräfte konnten den aggressiven Mann beim Halt des Zuges am Ellwanger Bahnhof antreffen und einer Kontrolle unterziehen. Dabei konnten zwei offene Vollstreckungshaftbefehle der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth festgestellt werden. Da der 47-Jährige die festgesetzten Geldstrafen nicht bezahlen konnte, wurde er am noch am selben Abend durch eine Streife der Bundespolizei zur Verbüßung seiner 120-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare