Aalener Straße: Vorrang für Fahrräder

+
Thomas Steidle (l.) und Volker Grab in der Aalener Straße. Ab sofort dürfen Radfahrer auch nebeneinander fahren. Foto: gek
  • schließen

Die Stadt Ellwangen weist zwei Fahrradstraßen aus, auf denen Fahrräder Vorrang haben. Auch Motorfahrzeuge dürfen fahren, maximal mit Tempo 30.

Ellwangen

Jetzt ist es amtlich: In Ellwangen gibt es ab sofort zwei Fahrradstraßen, auf denen Radfahrer auch nebeneinander fahren dürfen, denn sie haben Vorrang vor anderen Verkehrsteilnehmern. In der Aalener Straße von der Einmündung Konrad-Adenauer-Straße (B290) bis zum Schwurgericht und im Mühlgraben vom Inselparkplatz bis zu Schlagenhauf weisen Piktogramme auf der Fahrbahn und Schilder auf die neue Situation hin.

„In Ellwangen ist die Mobilitätswende angekommen. Wir haben immer mehr Radfahrer im Stadtverkehr, was wir ausdrücklich begrüßen. Die Fahrradstraßen sind ein Beitrag dazu“, sagt Bürgermeister Volker Grab.

Die Idee wurde im vorigen Jahr bei den Planungen zur Radwegeführung entlang der B290 geboren. Externe Fachleute hätten die beiden Straßen als Fahrradstraßen vorgeschlagen. Der Gemeinderat stimmte mit großer Mehrheit zu.

Die konkreten Veränderungen für Autofahrer, die nach wie vor diese Straßen nutzen dürfen: Es gilt grundsätzlich Tempo 30 und Radfahrer haben Vorrang. Das bedeutet, dass Autofahrer auch tolerieren müssen, wen Radfahrer, beispielsweise in touristischen Gruppen, nebeneinander fahren.

„Wir wollen jetzt Erfahrungen sammeln“, sagt Ordnungsamtsleiter Thomas Steidle. Die Planungen für Radverkehr gehen aber weiter, was Radwege und auch neue Stellflächen für Fahrräder betrifft. Der zunehmende Radverkehr mache sich auch in der Fußgängerzone bemerkbar, wo bislang Radfahren erlaubt ist. Allerdings häufen sich offenbar die Beschwerden, unter anderem über Beinahe-Unfälle, weshalb man vielleicht bald auch hier über eine Neuregelung nachdenken müsse.

Was auf Fahrradstraßen gilt:

Vorrang: Fahrradstraßen sind Radfahrern vorbehalten, es sei den ein Zusatzschild gibt Autos frei, wie in Ellwangen. Radfahrer dürfen in Gruppen auch nebeneinander fahren. Motorfahrzeuge müssen Rücksicht nehmen.

Geschwindigkeit: In Fahrradstraßen gilt grundsätzlich Tempo 30 für alle Verkehrsteilnehmer.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Kommentare