Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz in Seniorenheim aus

+
Symbolbild

Freiwillige Feuerwehr Ellwangen rückt mit 21 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen aus.

Ellwangen. Angebranntes Essen löst am Mittwochnachmittag einen Feuerwehreinsatz in einem Alten- und Pflegeheim im "Schönen Graben" aus. Laut Polizeibericht rückte die Freiwillige Feuerwehr Ellwangen am mit 21 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen zu einem vermeintlichen Brand aus. Vor Ort stellten sie fest, dass ein 84 und 86 Jahre altes Ehepaar beim Kochen das Essen anbrennen ließ. Zu einem Feuer kam es nicht. Die Senioren blieben unverletzt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare