Azubis backen Plätzchen zum Verschenken

  • Weitere
    schließen
+
Lidwina Reiter (Verkauf) und Julius Ogbodo (Azubi) warten mit Freude auf die Gottesdienstbesucher.

Plätzchenbackaktion im Tagungshaus Schönenberg für Gottesdienstbesucher.

Ellwangen. In der Gastronomie und Hotellerie fehlen aktuell die Gäste. Aber auch in Zeiten der Pandemie wollen die Auszubildenden sinnvoll beschäftigt werden. So kam die Idee zustande, eine Backaktion zu starten, bei der die Auszubildenden etwas dazulernen. Und passend zur Jahreszeit entschied man sich dafür, Plätzchen für einen guten Zweck zu backen.

Zusammen mit Ihren Ausbilderinnen Caroline Reichert und Silvia Neu haben die beiden Auszubildenden Lara Rief (Fachprakterin Hauswirtschaft) und Julius Ogbodo (Hotelfachmann) an drei Tagen über 1500 Plätzchen gebacken und diese dann schön verpackt.

Die feinen Plätzchen wurden am Dienstag, bei der Rorate in der Schönenbergkirche, an die zahlreichen Gottesdienstbesucher verteilt. Diese freuten sich sichtlich über die süße Überraschung am frühen Morgen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL