Bürger-Planungswerkstatt „Ellwangen Süd“

+
Das Planungskonzept für das neue Quartier "Ellwangen Süd", das auf dem Konversionsareal entstehen soll, hat das Stadtplanungsamt zusammen mit der Stuttgarter LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE) entwickelt.

Jeder kann mitgestalten bei der Planung des neuen Stadtteils.

Ellwangen. Auf dem Gelände der ehemaligen Reinhardt-Kaserne wird ein modernes und nachhaltiges Quartier, ein weiterer Stadtteil zum Wohnen, Leben und Arbeiten entstehen. Die Stadt und die Planer wollen mit der Bevölkerung und potentiellen künftigen Bewohnerinnen und Bewohnern ins Gespräch kommen und diese bei der Gestaltung mit einbeziehen.

Bei dieser Bürger-Planungswerkstatt am 26. und 27. November in der Mühlberghalle soll über die bisherigen Konzeptideen informiert und diskutiert werden. Neben der Stadtverwaltung werden auch Planer und Fachleute unterschiedlicher Disziplinen anwesend sein und Fragen beantworten. Die Bürgerbeteiligung ist öffentlich und soll möglichst breit aufgestellt sein, weshalb auch zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger persönlich eingeladen wurden.

Es werden drei Foren mit unterschiedlichen Themen-Schwerpunkten angeboten. Die Teilnehmerzahl muss Corona-bedingt begrenzt sein, Interessierte sind gebeten, sich für ein Forum und ein Schwerpunkt-Thema zu entscheiden.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail an stadtplanung@ellwangen.de oder Tel. 07961 - 84 387 möglich. Wegen der Corona-Regeln werden benötigt: Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail sowie die Nummer des gewünschten Forums. Die Stadt wird vor der Veranstaltung informieren, ob und bei welchem Forum eine Teilnahme möglich ist. Anmeldeschluss ist 18. November.

Die Themenschwerpunkte: Freitag, 26.11., 17-20 Uhr: Forum 1 - Mobilität und Energie

Samstag, 27.11., 10-13 Uhr: Forum 2 - Wohnen, Arbeiten und Zusammenleben

Samstag, 27.11., 14-17 Uhr: Forum 3 - Grün- und Freiräume

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare