Dampfende Spülmaschine löst Feuerwehreinsatz in Virngrundklinik aus

  • Weitere
    schließen

Der Rauchmelder hatte wegen eines benebelten Zimmers angeschlagen.

Ellwangen

Mit fünf Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften rückte die Freiwillige Feuerwehr Ellwangen am Mittwochmorgen gegen 3 Uhr zu einem vermeintlichen Brand in die St.-Anna-Virngrundklinik aus. Vor Ort wurde jedoch rasch festgestellt, dass eine stark dampfende Spülmaschine der Grund für den Brandalarm war, teilt die Polizei mit. Deren defekter Schlauch hatte ein Zimmer benebelt, weshalb der Rauchmelder angeschlagen hatte.

Rubriklistenbild: © gek

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL