Das Heeresmusikkorps Ulm spielt

+
Das Heeresmusikkorps Ulm bei seinem Ellwanger Konzert 2020.
  • schließen

Das Wohltätigkeitskonzert mit dem Bundeswehrensemble in der Rundsporthalle am 15. März um 19.30 Uhr veranstaltet der Musikverein Rindelbach bereits zum vierten Mal.

Ellwangen

Das Gastspiel in der Rundsporthalle am 11. März 2020 war das letzte Konzert des Heeresmusikkorps Ulm seit der Coronapandemie. Am 15. März kommt das Bundeswehrblasorchester an denselben Ort zurück. „Wer weiß, vielleicht spielt das Ensemble damit den Auftakt für die Zeit nach Corona“, meinte Oberbürgermeister Michael Dambacher, als er mit Reiner Gruber und Tanja Wagner vom Musikverein Rindelbach das Ereignis vorstellte.

„Auch die Musikerinnen und Musiker brennen darauf, wieder zu starten“, sagte Gruber, der seit Jahren den Kontakt zum Heeresmusikkorps hält. Nachdem die Bundeswehr aus Ellwangen abgezogen wurde, drohte die Reihe der Konzerte mit den großen Ensembles einzuschlafen. Gruber stellte den Kontakt wieder her, seine Tochter, die selbst zwei Jahre in dem Orchester spielte, half dabei.

Mittlerweile kenne man sich gut und der Kontakt sei ganz unkompliziert, erzählt der Vorsitzende des Musikvereins. Von Zuhörerseite habe er immer beste Rückmeldungen bekommen, die Konzerte sind praktisch immer ausverkauft.

Trotz Pandemie habe man zusammen mit der Stadt Ellwangen beschlossen, das Konzert zu planen, „weil es wichtig ist, dass wieder etwas stattfindet“, meint Gruber und sagt: „Abgesagt ist es schnell.“

Aktuell gilt eine Begrenzung auf 500 Personen und die Vorgabe „geimpft oder getestet“. Die Vorschriften können sich freilich noch ändern, denn bis zum 15. März sind es noch mehr als zwei Wochen.

Man überlege gerade, eine größere Bühne aufzubauen, damit das Heeresmusikkorps mit voller Besetzung kommen kann. Auch die Musikerinnen und Musiker müssen auf der Bühne Abstand halten.

Die Organisation am Abend übernimmt der Musikverein komplett, im Vorfeld mit Werbung und beim Vorverkauf wird er von der Stadtverwaltung unterstützt.

Das Programm wird wieder aus zwei Blöcken mit je 45 Minuten bestehen, in der Pause gibt es Getränke. Musikalischer Schwerpunkt wird die Filmmusik des Komponisten John Wiliams sein, der 90 Jahre alt geworden ist.

  • Für das Konzert des Heeresmusikkorps Ulm am Dienstag, 15. März, um 19.30 Uhr in der Rundsporthalle Ellwangen gibt es Karten beim Tourist-Info, Musik Bader, Blumenstall Rindelbach, VR-Bank Ellwangen sowie per E-Mail: vorverkauf@mv-rindelbach.de.
  • Die Tickets kosten im Vorverkauf 14 Euro, Schüler 12 Euro, Abendkasse 16 Euro.
  • Die Schirmherrschaft haben OB Michael Dambacher, Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter und Landtagsabgeordneter Winfried Mack.
  • Falls das Konzert ausfällt, wird es um ein Jahr verschoben auf den 14. März 2023.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare