Das Herz hängt immer noch an der alten Heimat Gödre

  • Weitere
    schließen
+
Barbara und Josef Feith mit OB Michael Dambacher.

Barbara und Josef Feith aus Braune Hardt sind 65 Jahre verheiratet und feierten eiserne Hochzeit.

Ellwangen. Barbara und Josef Feith aus Braune Hardt feierten bei noch guter Gesundheit eiserne Hochzeit. Oberbürgermeister Michael Dambacher überbrachte ihnen dazu die herzlichsten Glückwünsche.

In Gödre (Ungarn) wurden beide geboren und erlebten eine schöne Kindheit in dem landwirtschaftlich strukturierten Schwabendorf. Die endete mit der Vertreibung der Ungarndeutschen 1946. Josef Feith lebte als 14-jähriger bei seiner Großmutter und Urgroßmutter zunächst in Altmannsweiler und später in Altmannsrot. Nur wenige Kilometer davon entfernt wohnte Barbara Feith zunächst in Stocken und später dann im Kellerhaus. Am 23. Juni 1956 läuteten in der Wallfahrtskirche auf dem Schönenberg die Hochzeitsglocken und im selben Jahr erbauten die Eheleute in Braune Hardt ihr Eigenheim.

Die meiste Zeit seiner Arbeitslebens verbrachte dann Josef Feith bei der Ellwanger Firma Rhinestone-Dolensky, wo er über 40 Jahre lang ein treuer Mitarbeiter war und schon nach kurzer Zeit die Produktion leitete. Barbara Feith fand ihre erste Arbeit in der Triumph-Miederfabrik Spiesshofer & Braun. Nach der Geburt des ersten Sohnes arbeitete sie im Lebensmittelgeschäft Rösner in der Braune Hardt. Bis zum Eintritt in den Ruhestand arbeitete sie in Heimarbeit für Rhinestone-Dolensky.

Das Ehepaar engagierte sich bei vielen Gödreer Treffen, wirkte an den Maiandachten der Gödreer in der Waldkapelle des „Matzenbacher Bildstocks“ mit. Andererseits zeigten sie über viele Jahre hinweg Einsatz beim damaligen Siedlungsausschuss Braune Hardt und legten Hand an, wenn es galt, beim Fasching, Seniorennachmittag oder Gartenfest mitzuhelfen.

Daneben blieb auch Zeit für Hobbys. So ist das Ehepaar Feith Mitglied im Musikverein Rindelbach, bei den Gartenfreunden und dem Kleintierzuchtverein Ellwangen. Gerade die Zucht von Tieren wie Tauben, Hühner oder Schafe sind Josef Feith besondere Leidenschaft und so war er auch bei zahlreichen Kleintierzuchtausstellungen mit seinen Tauben sehr erfolgreich. Barbara Feiths Domäne ist der Garten.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL