Das Leben in den Ellwanger Gassen

  • Weitere
    schließen
+
Ein Bild aus einer der vielen Ellwanger Gassen, als Handwerker noch mit dem Arbeitsschurz bekleidet waren. Aus welcher Zeit stammt diese Aufnahme?
  • schließen

Ein weiteres Bild aus alten Zeiten, mit einem Opa in der Arbeitsschürze. Wer weiß, wo dieses Foto aufgenommen wurde und kann Geschichten dazu erzählen?

Ellwangen

Die Zeiten ändern sich und wenn man sich recht umschaut, hat man das Gefühl, sie haben sich noch nie so schnell verändert wie heute. Unsere Serie "Stadtansichten" macht dies besonders deutlich und rückt mit jeder Folge ein Stück Ellwanger Vergangenheit wieder in den Blick.

Zuletzt war es in Folge 17 "ein Plätzchen mit Likör, Wein, Bier", an das sich viele Leser noch gut erinnern konnten. Die Kioske der Stadt hat Dr. Anselm Grupp, der uns das Bild zur Verfügung stellte, im Ellwanger Jahrbuch beschrieben. Diese Verkaufsbuden waren in der Nachkriegszeit wichtige Anlaufstellen für den kleinen Bedarf und, wenn es Ausschank gab, auch Treffpunkte bis in die Nacht.

Martin Scheuring, Karl Vogler und Elisabeth Gregg verorten den abgebildeten Kiosk beim "alten Kino" an der Dalkinger Straße. Doch das ist nicht richtig. Die "Rote Laterne", laut Joachim Perner sogar "die berüchtigte Rote Laterne", war vielmehr an der Hallerstraße gleich hinter der Jagstbrücke am Eingang zum Schießwasen.

"Den vorderen Teil belegte Radio Mokosin, bei dem oft ein Fernseher lief", schreibt Franz Strehle und Roland Hagmann sagt: "Im Sommer 1954 war neben dem Gebäude eine hohe Antennenanlage aufgebaut, mit der wohl die ersten Fernsehbilder nach Ellwangen geholt wurden. In Stuttgart war nämlich der Fernsehturm in Betrieb genommen worden und bei der Fußball-WM sah ich auf dem Rücken eines größeren Borromäers erstmals ein Fernsehbild."

Wolf Leiser meint, dass sich dort in den 50er Jahren gerne stationierte Soldaten der US Army getroffen haben. Der Kiosk führte deshalb auch amerikanische Produkte, etwa den Kaugummi "Dubble Bubble". Walter Guschelbauer kam auf seinem Weg von Rotenbach täglich vorbei und weiß noch, wie er dort "Heinerle Fußball-Sammelbilder" kaufte. Waltraud Blumenschein erinnert sich an die Wirtin, "eine kleine vollbusige Frau mit hochgesteckten knallroten Haaren", die Alkohol und auch Süßigkeiten verkaufte. Georg Wettemann und Otto Feil vermuten, dass diese Haare der "roten Laterne" den Namen gaben. Auch Karlo Dirheimer hat als Bewohner des Josefinums die "rote Zora" noch lebhaft in Erinnerung. Reinhold Baumann meint, dass dieser Kiosk mit der Fertigstellung der im Krieg zerstörten Jagstbrücke entstanden sein muss. Das Bild stamme aus den Sechziger/Siebziger-Jahren.

Radio Mokosin hat wohl die ersten Fernsehbilder nach Ellwangen geholt.

Roland Hagmann

Michael Höll, Willi Rathgeb, Wolfgang Gramling, Ute Reeb, Marie Ziegelbauer, Maria Dahner, Anton Brech, Werner Reile, Gerhard Dorn, Lothar Dolderer, Anton Hald, Otto Kilian, Günther Köder, Hermann Wanner, Karl Brunner, Edgar Franz Georg Bux und Elisabeth Spiller haben das Bild ebenfalls richtig erkannt.

Nun zum heutigen Bilderrätsel: es zeigt eine der vielen Ellwanger Gassen, als es dort noch viele Handwerker und Geschäfte gab. Die Wohnungen waren eher klein und eng, deshalb spielte sich das Leben auf der Straße ab, oder eben "auf dr Gass". Man sieht einen älteren Herrn mit der Arbeitsschürze und aus dem Fenster im Obergeschoss blickt die Oma herab.

Die Straße scheint noch weitgehend unbefestigt, jedenfalls liegt Erde auf dem Kopfsteinpflaster. Man sieht weder Motorfahrzeuge noch Gespanne, die zur Datierung alter Aufnahmen hilfreich sind. Es bleiben die Mode und die Architektur als Hinweisgeber. Wer erkennt, welche Gasse hier zu sehen ist, weiß vielleicht sogar noch wer hier gewohnt hat? Wir freuen uns schon auf viele Erinnerungen an das gute alte Ellwangen.

Machen Sie mit bei unserem Stadtansichten-Bilderrätsel. Schicken Sie uns per E-Mail g.koeniger@sdz-medien.de ihre Geschichten, Erinnerungen und alte Bilder, damit wir sie als nächste Folge zur Diskussion stellen können.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

WEITERE ARTIKEL