Der Freundeskreis übergibt 77 000 Euro

+
Über 77.000 Euro hat der Freundes- und Förderkreis in diesem Jahr für die Ellwanger Klinik an Spenden eingetrieben: (v.l.) Freundeskreisvorsitzender Rechtsanwalt Matthias Weber, kaufmännischer Standortleiter Berthold Vaas, stellvertretende Freundeskreisv

Eine stolze Summe an Spenden für die St. Anna-Virngrund-Klinik im Jahr 2021.

Ellwangen. Die stolze Summe von 77 000 Euro ist im Verlauf des Jahres durch Spendenübergaben an den Freundes- und Förderkreis der St. Anna-Virngrund-Klinik Ellwangen zusammengekommen.

Der Vorsitzende des Vereins Rechtsanwalt Matthias Weber und die stellvertretende Vorsitzende Annemarie Klauck übergaben zum Jahresende symbolisch den kompletten Betrag an den kaufmännischen Standortleiter Berthold Vaas und den pflegerischen Standortleiter Bernd Ziegler.

„Wir sind stolz, die Klinik durch Anschubfinanzierungen des Vereins unterstützen zu können, gleichzeitig sind wir auch mit großer Dankbarkeit für die vielen Spenden erfüllt“, berichtet Matthias Weber.

Es sei, gerade in diesen Zeiten, keine Selbstverständlichkeit, den Freundes- und Förderkreis weiterhin mit Spenden zu unterstützen.

An Annemarie Klauck gerichtet sagte er: „Auch wenn sie es nicht so gerne hört, Annemarie Klauck ist der Motor, der dem Verein durch unermüdliches Engagement zahlreiche Spenden einbringt. Dafür gebührt ihr höchste Anerkennung. Größter Dank gilt allen Gönnern unseres Vereins, denen wir garantieren, dass jeder einzelne Euro an die Klinik geht“, so der Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises.

Überwältigt von der Spendensumme zeigten sich die Standortleiter der Klinik Berthold Vaas und Bernd Zieger. Vieles sei ohne die Unterstützung des Freundeskreises nicht möglich.

„Ganz herzlichen Dank für jede einzelne Spende aber auch für die großartige Unterstützung unseres Freundeskreises. Besonders freut uns, dass die Unterstützung letztlich direkt unseren Patientinnen und Patienten zugute kommt“, waren sich Vaas und Ziegler einig.

Info: Der Freundes- und Förderkreis der St. Anna-Virngrund-Klinik e.V. wurde bereits 1994 gegründet und zählt heute rund 1.300 Mitglieder. Der Verein trägt sich ausschließlich über freiwillige Spenden und unterstützt die Ellwanger Klinik sowohl ideell als auch materiell.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare