Die Flüsse laufen voll im Land

  • Weitere
    schließen
+
Die Bahnunterführung in Jagstzell war wegen Überschwemmung gesperrt. Ein Lieferwagen steckte fest.

Ellwangen. In der Region haben die Regenfälle der vergangenen Tage die Pegel von Flüssen, Bächen und Seen stark anschwellen lassen, so auch wieder in der Nacht zum Freitag. An der Sechta bei Itzlingen trat das Wasser über die Ufer. An der Jagst haben die Regenfälle dafür gesorgt, dass der Mühlkanal bis zum Rand gefüllt ist und die Bahnunterführung in Jagstzell war wegen Überschwemmung gesperrt.

In eine Seenlandschaft haben sich die Jagstauen zwischen Kalkhöfe und Jagstzell und darüber hinaus verwandelt. Aus Pfützen auf den Wiesen ist ein See entstanden. AK/jku

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL