Die Sternsinger sind zum 75sten Mal unterwegs in der Stadt

+
Die Sternsinger sind wieder unterwegs.

Ellwangen. Die Ellwanger Sternsinger wurden am Neujahrstag zum 75. Mal in der Basilika St. Vitus ausgesendet. Pfarrer Sven van Meegen betonte das große ehrenamtliche Engagement der Frauen und Männer, die „dafür ihren Urlaub hergeben, um den Menschen den Segen Gottes zu bringen und um für Menschen in Not zu sammeln“.

Zehn Jahre länger als in der Bundesrepublik sammeln die Ellwanger Sternsinger inzwischen seit 75 Jahren. Mit vierstimmigen Liedern und Gebeten kommen sie nun bis Freitag, 6. Januar, in die Wohnungen und Häuser der Stadt, um den Segen zu überbringen, und Spenden für ihre Projekte zu sammeln. Am Freitag, 6. Januar, singen die Sternsinger um 15 Uhr in der Heilig Geist Kirche. Am Donnerstag, 5. Januar, ist traditionell das Sternifest im Jeningenheim. Dazu sind auch alle ehemaligen Sänger ab 21 Uhr eingeladen.

Wer keine Möglichkeit hat, die Sternsinger zu hören, aber dennoch spenden möchte, kann dies per Überweisung tun. Ellwanger Sternsinger (Kreissparkasse Ostalb; IBAN: DE34 6145 0050 1001  2927 37). Eine Spendenbescheinigung wird gerne erstellt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Kommentare