Ein breiterer Weg

  • Weitere
    schließen

Diese Themen haben die Räte in Schrezheim beschäftigt.

Ellwangen-Schrezheim. Der Ausbau des Rad- Gehwegs von Espachweiler nach Schrezheim auf eine Breite von 2,75 Metern soll im Herbst beginnen – und, "wenn alles glatt läuft bis Weihnachten fertig sein", berichtete Armin Merz, Mitarbeiter des Geschäftsbereichs Straßenbau beim Landratsamt, den Schrezheimer Räten.

Der Grunderwerb sei inzwischen gelaufen, die Baugenehmigung liege vor. Der Weg soll mit einem Hochbord direkt an die Kreisstraße 3333 anschließen, um den Flächenverbrauch so gering wie möglich zu halten.

Ortsvorsteher Albert Schiele berichtete, dass die Stadtwerke Ellwangen im Zuge der Maßnahme auch die Wasserleitung vom Tiefbrunnen Sixenbachtal bis zum Hochbehälter Linsenbüschle und der Pumpstation Vorderlengenberg erneuern werden und dabei auch Leerrohre für den Breitbandausbau verlegen wollen. Zudem soll die Fallleitung zum Ortsnetz Schrezheim erneuert werden.

"Ende Juli soll der nächste Abschnitt der Sanierung der Burgstraße in Rotenbach beginnen", sagte Schiele. Vom Gasthaus Linde und der Brücke am Jägerweg soll die Straße Schrezheim saniert werden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL