Ellwangen: Betrunkener Autofahrer streift ein Fahrzeug und fährt weiter

+
Symbolfoto

Der Geschädigte verfolgte den 52 Jahre alten Unfallverursacher - nach einer Blutprobe hat dieser seinen Führerschein abgeben müssen.

Ellwangen. Ein alkoholisierter Autofahrer in Ellwangen hat ein Auto gestreift und ist anschließend weitergefahren. Wie die Polizei berichtet, fuhr der 52-Jährige am Montag gegen 16.50 Uhr die B290 aus Richtung Rabenhof nach Schweighausen. An der Abzweigung Richtung Gehrensägmühle streifte er einen 52-jährigen VW Fahrer, der sich auf der Linksabbiegespur befand. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Umgehend wendete der VW-Fahrer, verfolgte den Unfallverursacher und konnte ihn in Altmannsweiler anhalten. Dieser stand unter nicht unerheblichem Alkoholeinfluss, weshalb er eine Blutprobe sowie seinen Führerschein abgeben musste. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

Kommentare