Ellwangen: Mann belästigt Reiterin – sie wehrt sich und entkommt

+
Symbolbild

Zuvor begann der Mann, sich vor den Augen der Frau selbst zu befriedigen.

Ellwangen. Am Montag wurde der Polizei von einer 58-jährigen Reiterin mitgeteilt, dass sie gegen 17.15 Uhr mit ihrem Pferd im Bereich Hinterlengenberg unterwegs gewesen sei. Dort habe sie ein Fahrradfahrer überholt, vor ihr angehalten und sofort angefangen zu onanieren. Als der Mann auf sie zukam, sie aufforderte abzusteigen und an ihrem Bein zog, habe sie im einen Tritt gegen die Brust verpasst und sei anschließend davon galoppiert.

Personenbeschreibung: Der Mann war etwa zwischen 35 und 40 Jahre alt, hatte kurze braune Haare und eine untersetzte Figur. Er war mit einer Sonnenbrille, einem weißen T-Shirt und einer schwarzen Sporthose bekleidet. Unterwegs war er mit einem orangefarbenen Mountainbike mit einem schwarzen Anhänger, in welchem sich vermutlich Angelzubehör befand. Der Mann sprach schwäbischen Dialekt und entfernte sich letztendlich in Richtung Espachweiler/Besemer Sägweiher.

Wer hat den Mann ebenfalls gesehen? Wer wurde von ihm belästigt? Wer kennt die Person? Hinweise erbittet das Polizeirevier Ellwangen unter der Rufnummer (07961) 9300.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare