Ellwangen: Radmuttern mutwillig gelöst

+
Symbolbild

Das Fahrzeug stand zum mutmaßlichem Tatzeitpunkt in der Hohenstaufenstraße.

Ellwangen. Am Samstag bemerkte ein 53-Jähriger ein ungewöhnliches Fahrverhalten seines Fahrzeugs. Bei der Nachschau in einer Werkstatt wurde laut der Polizei festgestellt, dass mehrere Radmuttern an den Reifen mutwillig gelöst wurden. Der BMW stand im Zeitraum von Freitag bis Samstag in der Hohenstaufenstraße. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen unter Tel. (07961) 9300.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Kommentare