Ellwangen wirbt mit Flaggen für Frieden

  • Weitere
    schließen
+
Gerhard Schneider (links) und OB Michael Dambacher werben mit Vertretern des Juze für den Frieden.
  • schließen

OB Michael Dambacher und Gerhard Schneider hissen Fahnen vor dem Rathaus.

Ellwangen. „Bürgermeister für den Frieden“ („Mayors for Peace“) lautete das Motto beim Flaggenhissen vor dem Rathaus an diesem Donnerstagmittag.

Ellwangen ist dem Bündnis von Städten, die sich der Friedensarbeit verschrieben haben, schon im Jahr 2004 beigetreten. Mit der Hissung des Banners der bundesweiten Aktion „Mayors for Peace“ soll symbolhaft die völkerrechtliche Ächtung des Einsatzes von Atomwaffen zum Ausdruck gebracht werden.

Oberbürgermeister Michael Dambacher betonte, dass ein Krieg mit Atomwaffen mit allen Mitteln verhindert werden müsse und schloss: „Eine Welt ohne Kernwaffen ist die lebenswertere.“

Gerhard Schneider vom Bündnis Mahnwache rief dazu auf, den atomaren Rüstungswettlauf zu beenden.

An der Aktion nahmen Mitglieder des Bündnis Mahnwache und Jugendliche des Juze teil, die mit Bannern und Plakaten für eine atomwaffenfreie Welt warben.Achim Klemm

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL