Entlassfeier an der EBR

+
Sie machten den Abschluss an der Eugen Bolz Realschule. Foto: Foto Zirlik

60 Mal Mittlere Reife, mehr als die Hälfte erhielt Preise oder Belobigungen: Warum die Schülerinnen und Schüler der Ellwanger Eugen-Bolz-Realschule zurecht stolz sein dürfen.

Ellwangen

Zur Einstimmung auf den Abschied von ihrer EBR nahmen am Freitagnachmittag, 15. Juli, SchülerInnen, Eltern und Freunde am ökumenischen Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche teil, der von Pfarrerin Melanie Schießler und Pastoralreferent Sven Köder gestaltet wurde. Anschließend erhielten in der festlich geschmückten Aula der Eugen-Bolz-Realschule bei sommerlichen Temperaturen die diesjährigen Abschlussklassen ihre Zeugnisse. 60 Schülerinnen und Schüler haben die Mittlere Reife bestanden, mehr als die Hälfte erhielt für ihre Leistungen einen Preis oder eine Belobigung.

Als Schulbeste wurde Leonie Goldner (10a) mit einem Notendurchschnitt von 1,2 ausgezeichnet, außerdem erhielt sie den Langres-Preis der Stadt Ellwangen für besondere Leistungen in Französisch.

Schulleiter Martin Burr richtete seine Rede für die Absolventen thematisch an dem Songtext „Krieger des Lichts“ der Band „Silbermond“ aus, das er zur Einstimmung gemeinsam mit Alexander Abele intoniert hatte. Martin Burr zeigte die Parallelen zur Situation der Abschlussschüler auf: Sie haben einen wichtigen Abschnitt erreicht und seien nun dabei, sich auf ihren eigenen Weg zu machen. Er appellierte an die jungen Erwachsenen, ihre Zukunft beherzt zu gestalten, sich durch Rückschläge nicht entmutigen zu lassen. Dabei wies der Schulleiter darauf hin, dass die Band „Silbermond“ 2021 für ihr demokratisches Engagement gegen Rechtsextremismus mit dem Eugen-Bolz-Preis ausgezeichnet worden ist.

Corbinian Schmuck, der Vorsitzende des Fördervereins der EBR, gratulierte den Schülerinnen und Schülern zum bestandenen Abschluss. Der Elternbeiratsvorsitzende Christian Korn beglückwünschte die Absolventen im Namen des gesamten Elternbeirates. Die Klassensprecher reflektierten in ihren „Gedanken zum Abschied“ die letzten Schuljahre, die sie coronabedingt vor besondere Herausforderungen gestellt hatten.

Schülersprecherin Maria Kosel bedankte sich im Namen aller EntlassschülerInnen bei der Schulleitung, dem Kollegium, der Sekretärin und dem Hausmeister.

Sie haben bestanden

10 A: Kevin Bosch (B), Leonie Braun, Leonie Burghausen, Sofia Edin, Marvin Erhardt, Casey Frei (B), Kevin Freiheit, Leonie Goldner (P), Tim Kaiser, Maurice Kaspar, Maria Kosel (B), Tim Leinmüller, Alexander Leinweber, Imran Mayer, Salman Mayer, Justin Moser, Niklas Rein, Laney-Emily Stempel, Fabian Stetter (B), Cedric Suchanecki

10 B: Nils Arbter (B), Timo Beck, Liam Böhm (B), Denny Golenkov (P), Benjamin Gruber, Tim Holzbrecher (B), Lucas Hummel, Florian Knödler (B), Marco Korn (P), Felix Kucher, Maik Kuss, Clemens Lang, Fabrice Langer (B), Dennis Larin (B), Luca Milz, Marco Pfundstein, Noah Rathgeb (B), Simon Schellhammer (B), Tim Schmid (B), Luca Sorg, Timo Wagner (P)

10 C: Denis Abele, Nico Conradi (B), Robin Dambach, Valentin Dick, Benedikt Frank, Laurenz Frank, Nick Häfele, Lukas Hahn, Michael Hahn, Timo Hauber (P), Simon Hieber (B), Luca Higler (B), Tim Higler (P), Mathis Jaumann (P), Dominik Litau, Robert Madi, Theodor May, Benedikt Veile (B), Jonas Wanner

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Kommentare