Erinnerung an Graue Busse

  • Weitere
    schließen

Wie auf dem Marktplatz Straßentheater zum Nachdenken anregt.

Ellwangen. Mit einer Verbindung aus Choreografie, Musik, Kunst und Dokumentation will das Reutlinger Theater in der Tonne e.V. an die Ankunft der "Grauen Busse" erinnern, die in der NS-Zeit Menschen mit Einschränkungen aus ihren Einrichtungen zur Ermordung nach Grafeneck transportierten. Auch zum Rabenhof nach Ellwangen kamen die Busse. Insgesamt wurden in Grafeneck fast 11 000 Menschen mit Einschränkungen während der NS-Herrschaft ermordet.

Gastspiel Das Straßentheater Reutlingen in der Tonne e.V. ist am Donnerstag, 15. Oktober, ab 11 Uhr auf dem Ellwanger Marktplatz zu Gast . Mehr Informationen: spuren-nachgrafeneck.de

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL